Crème Brûllée

Crème Brûllée lecker

Crème Brûllée dauert zwar etwas, doch dafür ist es leicht zu machen und lecker…

Crème Brûlée gehört immer schon zu meinen favorisierten Desserts  im Restaurant, darum dachte ich mir, das wäre doch was für den Blog.
Also gedacht, getan – so schwer kann es ja nicht sein 😉

Crème Brûlée für 4 kleine Schalen

Zutaten:
180ml Sahne
70ml Milch
3 Eigelb
50g Zucker
Mark einer halben Vanilleschote
Zitronenabrieb

Rohrzucker zum Karamellisieren.

Rezept:
Zuerst die Milch, die Sahne und das Ei vermischen, dann den Zucker, den Zitronenabrieb und die Vanille hinzugeben und kräftig durchrühren. Anschließend die Masse etwas im Kühlschrank ruhen lassen.
Die nun kalte Basis in die Förmchen füllen und bei 150°C ca. eine Stunde backen.

Die fertige Crème Brûllée nun wieder für zwei Stunden kaltstellen.
Sobald sie abgekühlt ist mit dem Rohrzucker bestreuen und mit dem Crème-Brûllée-Brenner bearbeiten, bis ihr eine schöne karamellisierte Schicht erreicht habt.

Schön anrichten und anschließend genießen :-).

 

 

Schreibe einen Kommentar