Mango Avocado Eis

Eis

Eis im Winter? Ja selbstverständlich!

Nachdem ich in ganz Vorarlberg verzweifelt eine Eisdiele gesucht habe und feststellen musste, dass im Winter keine geöffnet hat, habe ich mir gedacht ich mach mir mein Eis einfach selbst.

Doch damit kam schon die erste Hürde, ich habe ja gar keine Eismaschine.
Das Internet hat aber wie für alle Probleme auch schon eine geeignete Lösung parat. Auf dem wunderbaren Foodblog Taste of Travel von Ursula Schersch, habe ich dann ein feines Rezept gefunden das ich nach meinen Vorstellungen anpassen konnte. Als Beilage zum Eis gab es dann gebrannte Mandeln, das harmoniert hervorragend.

Mango- und Avocado Eis

Zutaten für 2 Eissorten (Mango und Avocado)

2 Tuben gesüßte Kondensmilch á 170g (gibt es beim Sutterlütty)
375g Schlagsahne
2 TL Vanilleextrakt
1 Zitrone
1 Avocado
1 Mango

Zutaten für Gebrannte Mandeln:

200g Mandeln (geschält)
150ml Wasser
200g Zucker
1 TL Vanilleextrakt

Rezept:

Für das Eis einfach die Früchte schälen und in kleine Stückchen schneiden, diese dann mit der Kondensmilch pürieren, jede Frucht separat mit einer Tube Kondensmilch. Zusätzlich geben wir noch einen TL Vanilleextrakt und bei der Avocado etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzu.
Während des Pürierens können wir schon die Schlagsahne aufschlagen, dies aber, wie im Rezept von Fr. Schersch erwähnt nicht zu steif da sie sich sonst nicht mehr gut mit den restlichen Zutaten vermengen lässt.
Nun jeweils die Hälfte Schlagsahne und ein Fruchtmus miteinander vermengen und ausgiebig probieren ;-). Anschließend die noch übriggebliebene Eismasse in geeignete Formen füllen und über Nacht im Gefrierfach belassen.

Für die gebrannten Mandeln, Wasser, Zucker und die Mandeln in einen Topf geben und langsam köcheln lassen bis das ganze Wasser verdunstet ist, kurz vor Ende gebe ich immer noch das Vanilleextrakt hinzu. Die Mandeln nun auf ein Backblech geben und schön auskühlen lassen.

Am nächsten Tag beides gemeinsam servieren, vorausgesetzt die gebrannten Mandeln haben es über den ersten Tag geschafft 😉

3 Comment

  1. Danke fürs Verlinken! Gute Idee, muss ich auch wieder einmal machen, das Mango-Eis 🙂

    1. Gern geschehen 🙂
      Dein Blog ist übrigens super, ich verliere mich ständig in deinen tollen Rezepten.

      1. Oh, danke für das Kompliment 😉 Mit Avocado muss ich das Eis auch mal ausprobieren….

Schreibe einen Kommentar