Schokotörtchen mit flüssigem Kern

Schokolade + Schokolade = Spaß

Ich weiß im Moment hört man nicht allzu viel von mir, aber nebst Studium und Arbeit ist es etwas schwer den Blog aktuell zu halten. Ihr könnt aber versichert sein, ich tu mein Möglichstes um wenigstens ab und zu einen Beitrag zu veröffentlichen. Darum hab ich mir gedacht wenn die Zeit etwas knapp ist müssen die Gerichte einfach etwas schneller und einfacher in der Zubereitung sein.

Darum gibt es diese Woche ein einfaches Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern, denn das ist schnell gemacht und schmeckt sehr lecker.

Schokotörtchen mit flüssigem Kern

Zutaten für 2 Portionen
ca. 100g Schokolade (Zartbitter)
2 Ecken Lindor Schokolade (Tafel)
30g Butter
20g Zucker
1 Ei (getrennt)
1 EL Mehl

Deko:
2 EL Zucker für  Karamell
Etwas Staubzucker

Rezept:
Das Rezept ist diesmal eine leicht abgeänderte Version des Rezeptes von Chefkoch, damit es nicht zu süß wird. Zuerst wird die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad zusammen
mit der Butter geschmolzen, nebenbei kann schon der Eischnee geschlagen werden.
Dann werden der Zucker, das Mehl und das Eigelb hinzugegeben und kurz durchgerührt. Anschließend wird der Eischnee untergehoben, damit der Teig schön luftig wird.
Nun die Masse in die vorgefettete Cupcake-Backform geben und ein Stück Lindor Schokolade in jeweils eines der zwei Törtchen drücken. Nun kommt das Ganze für etwa 10 Minuten bei 160°C in den Ofen.

Währenddessen die zwei Esslöffel Zucker zusammen mit etwas Wasser bei mittlerer Hitze goldgelb karamellisieren und mit einer Gabel lange dünne Fäden spinnen. Diese können dann zu einer Kugel geformt werden
Sobald die Törtchen fertig sind können sie mit Staubzucker und der Karamellkugel dekoriert und dann warm serviert werden.

Was für ein Genuss 😉

Schreibe einen Kommentar